Gibt es körperliche oder sonstige Beschränkungen?

Der Park ist für Besucher ab einer Größe von 1,15m geöffnet, die nicht an einer Krankheit, oder einer psychischen oder physischen Beeinträchtigung leiden, die beim Begehen des Parks eine Gefahr für die eigene Gesundheit oder die anderer Personen darstellen könnte. Personen, die alkoholisiert sind oder unter dem Einfluss von Drogen, Medikamenten oder sonstigen berauschenden Mitteln stehen, sind nicht berechtigt, den Waldkletterpark zu begehen. Schwangeren ab der 11. Schwangerschaftswoche, Bandscheibengeschädigten, sowie „frisch“ Operierten, Epileptikern oder Herzkranken wird von einem Besuch des Waldkletterparks Oberbayern abgeraten.

Zuletzt aktualisiert am 29.02.2012 von Petra Fuhrmann.

Zurück